Peter

 

Geboren ca. Januar 2022

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Höhe: 48 cm

 

Wanda

 

Geboren ca. Januar 2022

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Sterilisiert: ja

Höhe: 49 cm

 

Nicht im Tierheim! Privatvermittlung, Kontakt s. unten!

Peter und Wanda wurden mit ihren vier Geschwistern an einer Hauptstraße ausgesetzt und von einer privaten Pflegestelle aufgenommen, die sich um bulgarische Straßenhunde kümmert. Derzeit sind sie dort noch untergebracht.

Vier ihrer Geschwister haben bereits ein neues Zuhause gefunden und nun warten Peter und Wanda sehnsüchtig darauf, dass auch sie liebevolle Menschen finden. Es wäre schön, wenn beide zusammen bleiben könnten, dies ist allerdings keine Bedingung.

Peter und Wanda sind neugierige, verspielte und gut sozialisierte Junghunde. Fremden gegenüber sind sie anfangs noch etwas schüchtern, aber in diesem Alter passen sich junge Hunde sehr schnell an und können problemlos an eine neue Umgebung gewöhnt werden.

Beide kennen das Leben im Haus, sind stubenrein und laufen schon gut an der Leine. Ihr ideales Zuhause wäre ein Haus mit einem Garten oder Hof, wo sie tagsüber spielen und viel Zeit an der frischen Luft verbringen können.

Peter und Wanda leben derzeit in einem großen Rudel und können gerne auch zu einem vorhandenen Hund vermittelt werden.

Beide sind verträglich mit anderen Hunden und mit Katzen.

Peter und Wanda sind geimpft, gechipt und gesund.

Wir wünschen uns, das diese beiden fröhlichen jungen Hunde, die sich so sehr auf eine eigene Familie freuen, nicht mehr lange warten müssen und ein Zuhause bei liebevollen Menschen finden, bei denen sie die schönen Seiten des Lebens  kennenlernen können.

Kontakt bei Interesse, Rückfragen und für mehr Informationen
Marita Schwarz-Bierbach,
Tel. 0171 6745818 oder
marita.schwarz_bierbach@t-online.de
oder
Monika Pflug
Tel. 06408660997

Misa

 

Geboren ca. Februar 2014

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Sterilisiert: ja

Höhe: 55 cm

 

 

Nicht im Tierheim! Privatvermittlung, Kontakt s. unten!

Misa kommt aus dem bulgarischen Tierschutz und ist derzeit auf einer Pflegestelle in Bulgarien untergebracht. Hier wartet sie nun schon lange auf eine liebevolle Familie, die auch einem älteren Hund eine Chance auf ein neues Zuhause gibt.

Misa ist eine freundliche, sehr aufmerksame Hündin, die immer bemüht ist zu gefallen. Sie ist sehr schlau, lernt gerne Tricks und ist der ideale Familienhund.

 

Misa liebt die Menschen, ist aber anfangs ein wenig schüchtern und Fremden gegenüber eher zurückhaltend. Ist sie erst einmal angekommen, dann freut sie sich über die Aufmerksamkeit „ihrer“ Menschen und begegnet allem Neuen aufgeschlossen.

 

Misa kennt das Leben im Haus, verhält sich dort ruhig und ist stubenrein. Sie geht gut an der Leine und freut sich auch über längere Spaziergänge. Sie ist eine aktive und ausdauernde Hündin, die aber nicht unzufrieden ist, wenn sie nicht täglich lange Spaziergänge machen kann.

 

Misa freut sich über eine eigene Familie, denn sie ist die perfekte Begleiterin für Menschen, die mit ihr die Natur erkunden und Spaziergänge sowie Wanderungen lieben. Ihr ideales Zuhause wäre ein Haus mit Garten in einer kleineren Stadt oder in einer ländlichen Gegend.

 

Misa ist gut verträglich mit anderen Hunden. Katzen und Kleintiere mag sie nicht.

 

Misa ist geimpft, gechipt und gesund.

 

Wir hoffen, dass Misa bald eine liebe Familie findet, die Freude daran hat mit ihr gemeinsam viel zu unternehmen und das Leben aktiv zu genießen.

 

Kontakt bei Interesse, Rückfragen und für mehr Informationen:

Marita Schwarz-Bierbach
0171 6745818 oder E-Mail marita.schwarz_bierbach@t-online.de

oder

Marion Pflug
Tel. 06408 660997

Kuzya

 

Geboren ca. 2017

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Höhe: 50 cm

 

Nicht im Tierheim! Privatvermittlung, Kontakt s. unten!

Kuzya kommt aus dem bulgarischen Tierschutz. Er wurde in seinem bisherigen Leben nie geliebt, sondern nur an der Kette gehalten. Nach seiner Rettung kam er zu einer privaten Pflegestelle in Bulgarien, wo er aufgepäppelt wurde und bei der er derzeit noch untergebracht ist. Hier bekam er erstmals Zuwendung und lernte, dass das Leben auch schön sein kann. Nun wartet er sehnsüchtig auf eine eigene Familie, die ihn liebt und ihm all ihre Zuneigung schenkt.

Kuzya ist ein sehr gut erzogener, fröhlicher Hund geworden, der sich Fremden gegenüber freundlich zeigt und sehr anpassungsfähig ist. Er wird sich schnell an seine neue Familie gewöhnen.

Kuzya kennt das Leben im Haus und ist stubenrein. Er geht gut an der Leine und freut sich über Spaziergänge.

Kuzya spielt gerne mit Spielzeug. Ist er dann müde, liebt er es in der Nähe seiner Menschen oder sogar auf deren Schoß zu schlafen. Wenn er mit den Händen berührt oder gestreichelt wird, verharrt er für einen kleinen Moment und ist unsicher, da er es ja nicht gewohnt war, liebevoll berührt zu werden. Danach möchte er aber unbedingt mit „seinem Menschen“ kuscheln.

Kuzya musste geschoren werden, da sein dichtes Fell, als man ihn fand, sehr stark verschmutzt und verfilzt war. Er mag es allerdings nicht, wenn fremde Gegenstände seinen Körper berühren, wie z.B. Bürsten. Hieran sollte er langsam und mit viel Liebe gewöhnt werden.

Kuzya ist verträglich mit anderen Hunden und mit Katzen.

Kuzya ist geimpft, gechipt und gesund.

Wir hoffen, dass Kuzya bald liebevolle Menschen findet, die ihm alles das geben, was er in seinen ersten Lebensjahren nicht bekommen hat und er lernt, wie schön das Leben in einer Familie sein kann.

 

Kontakt bei Interesse, Rückfragen und für mehr Informationen:

Marita Schwarz-Bierbach 
Tel. 0171 6745818 oder E-Mail
marita.schwarz_bierbach@t-online.de
oder
Marion Pflug
Tel.06408 660997

Hallo, ich bin Eyke.
Ich bin 4 Jahre alt und wie ihr seht bin ich eine Schäferhund Dame.
In meinem derzeitigen Zuhause darf ich nicht bleiben, weil mein Frauchen mich nicht wirklich mag.
Sie liebt ihre Freiheit mehr als mich.
Ich hab mich so angestrengt, ihr Herz für mich zu gewinnen, aber leider nützt es nichts.
Ich bin gerne draußen unterwegs, ich muss noch ein paar Dinge lernen, z.B. darf ich nicht immer pöbeln, wenn ich an der Leine bin, aber ich dachte immer es gefällt meinem Frauchen, wenn ich auf sie aufpasse.
Ich wurde schon mal weggegeben und wurde dort sehr krank, weil der Mann wirklich nicht lieb war mit mir.
Seitdem habe ich ein Problem mit der Bauchspeicheldrüse. Bei dem Mann bekam ich kaum etwas zu essen und war ganz dünn, als ich wieder abgeholt wurde. Seit ich ein gutes Futter bekomme und Almazyme, das mir hilft, das Futter gut zu zu verarbeiten, habe ich zugenommen und sehe viel besser aus.
Ich war auch in der Hundeschule mit anderen Hunden und das fand ich toll, denn ich lerne gerne Neues.
Ich wünsche mir so sehr ein zu Hause, vielleicht mit einem Garten aber vor allem mit Menschen, die mich ganz lieb haben.
Liebe Grüße Eure Eyke.

Eyke ist für kleine Kinder nicht geeignet, weil sie vor Freude stürmisch sein kann. Katzen sind nicht so ihre Freunde, allerdings lebt sie mit einem Rüden zusammen , den sie sehr mag.
Eyke ist nicht kastriert, was aufgrund ihres geringen Körpergewichts noch nicht durchgeführt werden konnte, aber gemacht werden sollte, da sie schon eine Gebärmuttervereiterung erlitten hat, die glücklicherweise durch Medikamente gut behandelt werden konnte.
Eyke ist unglaublich liebenswert und herzensgut, sie liebt es zu lernen und einfach mit Menschen sein zu können.
Ich wünsche ihr von Herzen ein liebevolles Heim.
Kontakt über folgende Telefonnummer
Tel. 0163 4847427

VERMITTLUNGSHILFE
Die kleine Rosi sucht ein Zuhause!
Rosi ist ein ca. 2-3 jähriges Hundemädchen, die leider schon etwas Schlimmes erleben musste: Mitte Juni lief sie herrenlos in Baja, einer Stadt in Ungarn herum, und wurde von einem Auto angefahren. Glücklicherweise wurde einer Tierschützerin vor Ort Bescheid gegeben, die sich dann um sie kümmerte. Rosi musste operiert werden und konnte zur weiteren Pflege bei der Tierschützerin bleiben, wo sie sich bis heute befindet. Der Besitzer konnte zwar ausfindig gemacht werden, machte aber deutlich, dass er keinerlei Interesse mehr an der Hündin hat und dass die Tierschützerin sie behalten kann.
Rosis Genesungsprozess ging gut und komplikationslos voran, so dass man ihr heute den Unfall kaum noch anmerkt. Sie ist nun bereit für ein neues Leben und würde gerne in ein liebevolles, endgültiges Zuhause ziehen.
Rosi ist allem Anschein nach ein Yorkshire-Terrier-Mix, wiegt ca. 5-6 Kilo und hat eine Schulterhöhe von ca. 20 cm.
Die Tierschützerin beschreibt Rosi als eine kluge, lustige, unkomplizierte, sehr liebe und menschenbezogene Hündin. Kinder sind auch kein Problem. Sie kann sicherlich auch nach einer Eingewöhnungszeit abgeleint werden. Sie liebt es, in Wasser herumzuplantschen. Auch fährt sie gern Auto und kann alleine bleiben.
Rosis Reise nach Deutschland stellt kein Problem dar, z.B. findet am 30.9.22 eine Fahrt nach Ungarn statt, bei der sie problemlos mitreisen könnte.
Rosi ist kastriert, gechippt und gegen alle gängigen Hundekrankheiten geimpft. Vermittlung erfolgt gegen eine Schutzgebühr und einen Schutzvertrag.
Kontakt unter: 0177-3307963 auch per whatsapp möglich.

 

NOTFALL-Vermittlungshilfe

Der junge Ibus, ein reinrassiger Deutscher Schäferhund,  geb. am 17.10.2019, sucht nun schon seit über einem Jahr ein neues Zuhause. Der Anfang mit ihm war alles andere als einfach. Aber inzwischen ist er ein umgänglicher Kerl. Bei Frauen platzt der Knoten schneller als bei Männern, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit kommt er auch mit denen gut klar.

Er spielt gerne, kommt mit Hündinnen und kastrierten Rüden gut aus, ist aber auch bei unkastrierten Rüden kein Raufer.

Ibus selbst hat im Moment einen Hormonchip.

Er kennt das Leben im Zwinger und im Haus, ist im Haus aber teilweise noch recht unruhig.

Er ist stark an der Leine, und in Stresssituationen zeigt er immer mal wieder Rutefangen. Unter Ablenkung oder in Ruhe aber nicht. Er verletzt sich auch nicht dabei. Leider wurde er in seinem ersten Lebensjahr nicht ausgelastet und gefördert, daher hat sich dieses Verhalten etabliert.

Haus und eingezäunter Garten ist Grundvoraussetzung, ebenso Hundeerfahrung. Z.Zt. befindet er sich Auf einer Pflegestelle, kann dort aber leider nicht länger bleiben.

Ibus kommt aus einer privaten Haltung, wir betreuen ihn seit Mai 2021 !

Dem damaligen Besitzer war der Rüde über den Kopf gewachsen, der Hund sollte eingeschläfert werden !!! Wir haben ihn dann übernommen. Anfangs war er schwierig.

Es wäre ihm sooo sehr zu wünschen, dass er endlich ankommt und seine Leute findet.

 

Anfragen  nur an den Tierschutzverein Marsberg e.V. Tel. 0151 191 117 17

Laslo auf Pflegestelle in 65549 Limburg an der Lahn
Seit 20.August in Deutschland entwickelte sich Laslo immer mehr zu einem Traumhund ❤️. Er ist absolut stubenrein, läuft schon gut an der Leine und hat mit Alltagsgeräuschen keinerlei Probleme.
Er freut sich über jede Hundebegegnung und ist sehr freundlichen zu Erwachsenen, sowie Kindern ! Er bellt nicht wenn Besuch kommt und bleibt auch problemlos schon kurze Zeit alleine.
Wer diesen Hund mal als Familienmitglied sein eigen nennen darf, hat das Glückslos gezogen ! 😍
Kontakt: Britta.vanzijl@t-online.de
0171/2888324
Oder über: psb@prodogromania.de

 

Vermittlungshilfe
Simba
ist ein kastrierter Rüde, der am 30.10.2020 geboren wurde. Herdenschutztypisch hat er einen Beschützerinstinkt und meldet, wenn sich fremde Menschen dem Grundstück nähern.
Der Rüde wurde leider unüberlegt angeschafft und sucht jetzt ein neues Zuhause bei herdenschutzhunderfahrenen Menschen.
Für Simba wünschen wir uns ein Zuhause mit Hof oder Garten und ohne kleine Kinder.
Aufenthaltsort Nähe Limburg.
Interessenten wenden sich bitte direkt an Elfi Weisbrod, die den Kontakt zur Besitzerin herstellt.
0163-6830060

 

COSMO

Bardino Majorero Canario Rüde, kastriert

* 14.07.2019

Schulterhöhe: 60 cm

Gewicht: 28 kg

Aufenthaltsort: 63165 Mühlheim

 

Cosmo ist ein fröhlicher und aufgeweckter Bardino aus Fuerteventura. Er ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich und liebt es mit anderen Hunden zu spielen. Besonders toll findet er es im Wasser zu planschen. Cosmo ist ein echter Sonnenschein und immer gut gelaunt.

 

Auch Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen und freundlich. Cosmo ist anhänglich und lässt sich sehr gerne streicheln.

 

Cosmo ist ein sehr intelligenter Hund, der schnell lernt.

 

Cosmo ist sehr gern draussen, beobachtet und lauscht, was seine neue Umgebung zu bieten hat. Er läuft bereits gut an der Leine und liebt Spaziergänge sehr. Draußen ist er ein aktiver Hund, im Haus ist er eher ruhig.

 

Wir denken, dass Cosmo nicht älter als 1 1/2 Jahre ist.

 

Rasseinfos unter: www.Bardino.de

 

 

 

Kontakt über:

 

Anja Griesand

 

Tel: 06472-911444

 

Anja@Griesand.de

 

Diva

ist eine 9-jährige, nicht kastrierte, Dogo Argentino Hündin. Die süße Hündin ist sehr lieb und eine richtige Schmusebacke, die gerne gechillt ihren Alltag verbringt. Natürlich mag sie auch ausgedehnte Spaziergänge, geht gerne schimmen und macht eine gute Figur als Beifahrerin im Auto.

Diva kann nach Eingewöhnung stundenweise allein bleiben.

Für Diva wird ein Zuhause ohne andere Hunde gesucht, da sie nur bedingt mit Artgenossen verträglich ist. Diva befindet sich derzeit noch in ihrem Zuhause in der Nähe von Koblenz / Rheinland Pfalz, wo sie nicht auf der Rasseliste steht. Aktuell steht der Dogo Argentino noch in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen und NRW auf der Rasseliste, daher sollte ihr zukünftiges Zuhause nicht in einem dieser Bundesländer sein.

 

Diva wird schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Eine Vermittlung erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag. Ernsthafte Interessenten wenden sich bitte direkt an die Besitzerin:

0177/6116321

 

Dolly

 

Mischlingshündin, kastriert

 

*Mai 2021

 

50 cm Schulterhöhe

 

Aufenthaltsort: 64579 Gernsheim

 

 

 

Dolly und Davie sind Wurfgeschwister.

 

Dolly lebt in ihrer Pflegefamilie auch mit Kindern zusammen und mag Kinder.

 

Sie ist eine freundliche und liebe Hündin, dies es liebt, im Garten zu liegen und zu dösen. Sie geht aber auch sehr gerne Gassi und läuft sehr gut an der Leine.

 

Mit anderen Hunden ist Dolly sehr gut verträglich und verspielt.

 

Dolly ist vom Typ Hund her eher ruhig und zurückhaltend. Noch ist sie etwas schüchtern.

 

Sie bleibt mit dem anderen Hund der Pflegestelle problemlos alleine und ist auch kein Kläffer.

 

Dolly ist kein Angsthund, dennoch suchen wir für Dolly einfühlsame Menschen, die sich mit etwas zurückhaltenden Hunden wie Dolly bereits auskennen oder so viel Liebe in sich tragen, um diese manchmal in sich gekehrten jungen Hündin, die schönen Seiten des Lebens zu zeigen.

 

Kontakt:

 

Kanarenhunde e.V.

 

Anja Griesand

 

Anja@Griesand.de

 

06472-911444

 

www.Kanarenhunde.de

 

Mr. Beans ist ein etwa 1 jähriger, ca. 60 cm großer, super lieber und freundlicher Rüde. Mr. Beans musste sein bisheriges Leben in einem städtischen Shelter in Rumänien verbringen. Seit dem 2. April befindet er sich auf einer Pflegestelle in 65624 Altendiez.
Folgende Kernkompetenzen hat Mr. Beans in seinem kurzen Leben erlangt:
- Auf dem Rückenliegen und sich den Bauch krabbeln lassen
- Beim Bürsten ruhig liegen bleiben
- Spielzeug sammeln und durchkauen
- Im Auto mitfahren
- Aufgeschlossen sein gegenüber Menschen und anderen Hunden
- Körbchen ausgiebig nutzen und Ausschlafen
- Stubenrein sein
Mr. Beans wünscht sich für sein neues Zuhause:
- Einen möglichst ebenerdigen Zugang
- Einen eingezäunten Garten
- Unablässiges liebhaben und knuddeln
- Den alleinigen Prinzenstatus
- Ein Kuschelkörbchen
- Liebe und verantwortungsbewusste Menschen, die Beans die schönen Seiten des Lebens zeigen
Leider bringt Beans, auf Grund der schlechten Bedingungen im rumänischen Shelter, ein Handicap mit. Seine Hinterbeine zeigen Fehlstellen an den Sprunggelenken. Beans Beweglichkeit ist momentan nur geringfügig eingeschränkt und eine Behandlung mit homöopathischen Mitteln ausreichend, mittelfristig wird aber eine umfassendere Behandlung, evtl. auch eine OP, notwendig sein.
Mr. Beans wird vermittelt über den Verein
Freundeskreis Notfellchen e.V. - Hilfe für rumänische Hunde in Not
Tel. 01578-02 55 55 7

 

Zoe
Hündin
*April 2021
Doggen-Mischling

Zoe ist eine tolle  und sehr liebe Hündin, die sich über Streicheleinheiten freut. Genau wie ihr Bruder Zeus und ihre Schwester Zia, ist sie sehr menschenbezogen und sehr verspielt.

 

Mit anderen Hunde ist sie sehr gut verträglich. Zoe liebt Katzen über alles!

 

Bei dem Augenproblem der drei Geschwister Zia, Zoe und Zeus handelt es sich um einen Geburtsfehler. Die drei Geschwister sehen alles nur wie durch eine Milchglasscheibe. Was genau mit ihren Augen nicht in Ordnung ist, erklären wir Ihnen gerne am Telefon. Eine Operation an den Augen ist aktuell nicht nötig, die Kosten würde wir aber bei Bedarf, nach vorhergehender Absprache, übernehmen.  Ein souveränener Ersthund wäre von Vorteil.

 

Aufenthaltsort: 68647 Biblis

Kontakt:
Kanarenhunde e.V.

Jacqueline Beyer
jacqueline.beyer@kanarenhunde.de
06251 595625
0172 6821357

 

www.Kanarenhunde.de

 

Sirope

 

 

Rüde
geb. ca. Mai 2015
ca. 58cm
 
Hi, mein Name ist Sirope. 
Ich streunerte ausgesetzt in Murcia/ Spanien herum, bin mich jemand mitnahm... doch jetzt lebe ich in einem Zwinger. Hier gehöre ich aber nicht rein. Alles was ich möchte ist bei einer Familie oder einem netten Menschen leben. Hier bin ich sehr unglücklich. Ich liebe es zu rennen und spielen...wer holt mich hier raus?
Ich verspreche, wir werden zusammen sehr glücklich werde...bitte adoptier mich :-))
Bitte, schreib an: theirlasthope@hotmail.com

Der Verein heißt Asociacion Valencia Perrera Dogs. Zu finden auf Facebook.

In der Perrera sitzt u.a. ein lieber Bub namens Tako. Tako ist sehr zutraulich und ca. 4 Jahre alt. Ich füge ein Foto bei. Wir benötigen ganz ganz dringend eine Pflegestelle, da am kommenden Freitag wieder Tötungen in Valencia durchgeführt werden sollen. Die Kosten werden durch Spenden finanziert. Die Verantwortliche des Vereins heißt Angie Robinson auch bei FB zu finden. Tako saß mit meiner Hündin zusammen in der Tötung, daher liegt er mir sehr am Herzen. Wenn wir eine Pflege- oder Endstelle finden würden, dann könnte er in eine Pension in Valencia ziehen und von dort in sein neues Zuhause.

 

 

Bei Interesse bitte folgende Mail-Adresse kontaktieren:  diana@doggy-vital.de

 


Wir betreuen in Südfrankreich eine Auffang- und Tötungsstation mit angeschlossener Pension. 6 Monate lang durften wir uns nicht um NAIDA kümmern, weil der Besitzer glaubte, er habe irgendwann doch noch die Zeit, sich um seine Hündin zu kümmern. Außerdem wollte er sie noch zu Zuchtzwecken einsetzen.

Irgendwann wurde ihm die Pension zu teuer und wir konnten sie übernehmen. Wir erfuhren, dass sie als Welpe und Junghund im Haus gelebt hat, aber wohl auch mal etwas umdekoriert hat, weil die Leute ganztags berufstätig sind. Danach verbrachte sie die meiste Zeit im Zwinger.

NAIDA ist zwar vernachlässigt worden, aber nie misshandelt, nie geschlagen worden. Sie ist daher zu Menschen ausnahmslos freundlich und ist glücklich, wenn sich endlich jemand um sie kümmert, mit ihr arbeitet und mit ihr spielt. Zu anderen Hunden hatte sie in der Vergangenheit kaum Kontakt und ist entsprechend unsicher. Aber für sie sind Menschen sowieso viel wichtiger. 

Über NAIDA konnten wir letztlich so wenig sagen, dass wir sie nicht direkt in eine Familie vermitteln wollten. So kam sie in eine Pension, die auf Schäferhunde spezialisiert ist. Auch dort ist man begeistert von ihr. Man geht davon aus, dass sie nicht aus einer Arbeitslinie stammt, also auch "nur" ganz normal ausgelastet werden braucht. NAIDA sucht Anschluss zu Menschen, sie ist rassetypisch dicht am Menschen und in der Pension zerpflückt sie auch nicht ihre Decke - alles beste Voraussetzungen, nun die richtige Familie zu finden

NAIDA wurde am 07.09.2014 geboren, ist inzwischen kastriert und kann im Sauerland besucht werden.

NAIDA wird nicht in Außenhaltung vermittelt !

www.joshi2.de- email: Ingrid.Belz@live.de - Tel. 0172-45 55 033