Mail:  

Tierheim.Limburg@gmx.de

 

 

Notrufnummer:

 

0177-496 5835

 

Michael Wuttke

(bitte nur bei einem NOTFALL kontaktieren)

 

Notfall-eMail-Adresse:

 

notruf.tierheim@m-wuttke.de

 

 

BANKVERBINDUNG:

Kreissparkasse Limburg

 

IBAN:  

DE22 5115 0018 0000 0001 66

 

BIC: HELADEF1LIM

  

Unsere Adresse lautet:

Im Staffeler Wald

D-65556 Limburg-Staffel 

 

Tierheim-Öffnungszeiten für Besucher und Interessenten:

 

Mo,  Di,  Do,  Fr, Samstag

von 15.°° Uhr  - 17.°° Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

(in Ausnahmefällen)

 

Vermittlung Kleintiere:

Diese findet nur noch nach vorheriger Terminabsprache statt! Schicken Sie uns bitte eine eMail (siehe oben).

Sie können auch gern Ihre Telefonnummer angeben resp. hinterlegen.

Wir rufen sie schnellstmöglich zurück.

 

Telefonische Erreichbarkeit im Tierheim:

 

MO, DI, MI, DO, FR, SA

von 9.°° Uhr bis 12.30 und

 

MO, DI, DO, FR und Samstag von 15.°° bis 19.°° Uhr

 

Telefon: 06432 - 801 455

 

 

An Sonn- und Feiertagen sowie Mittwoch nachmittags ist leider geschlossen.

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

 

 

es ist nun wieder soweit, mein viertes Tierschutzgeschichtenbuch ist erhältlich!

 

 

 

Wie in meinen anderen drei Tierschutzgeschichtenbüchern geht es um Erlebnisse mit Tieren im Tierschutz, lustige, nachdenklich stimmende, traurige - aber immer mit der Gewissheit, dass alles so kommt, wie es kommen soll, und Tiere zu retten stets etwas Gutes ist!

 

 

 

Mit viel Herzblut erzähle ich von einem jungen Dingomischling, der mir in Australien zulief und nach Deutschland begleitete, von einem Bardino namens Zonzamas, der sich mit großem Lebenswillen ins Leben zurückkämpfte, von dem Presa Canario Pablo, der eine Vorliebe für ein Irish Pub hat, von Mauerseglern, die mit Flugzeugen fliegen, und von vielen anderen Tieren!

 

 

 

Das Buch „Dingo, der australische Seelenhund“ ist ab sofort zu bestellen unter: http://www.tierschutzgeschichten.de/buchbestellung/

 

 

 

 

 

Hilfsangebot f. Katzenvermittlung ebook "Tagebuch einer Katze"
 
Notfall der Woche? Viel schwieriger!
Okt. 2011: Eine Katze 8 W. jung, extrem ängstlich und menschenscheu, laut Tierschutzverein "nicht vermittelbar". Wir haben sie übernommen. Wie es gelang, zu ihr eine Beziehung zu entwickeln, so dass sie heute in guter Gemeinschaft mit uns und mit 2 weiteren Katzen lebt, das ist Inhalt eines Buches, aus der Sicht der Katze geschrieben. Die äußere Handlung beruht auf wahren Begebenheiten. An oberster Stelle steht die Information, auch wenn diese unterhaltsam und humorvoll vermittelt ist. Das Buch soll ein Angebot zur Hilfe für alle gegenwärtigen und künftigen Halter von Tieren insbesondere von Katzen sein, um Tiere besser zu verstehen und eine Verbindung zu ihnen zu schaffen. Interessierte können dieses Buch downloaden unter "Tagebuch einer Katze" ebook f. 3,49 Euro, wobei die ersten Seiten (10 % d. Textes) kostenfrei sind. Erschienen ist dieses Buch im Weltbild Verlag ISBN 978-3-7393-8949-3
Auch telefonische Bestellungen sind möglich unter:  0271-8093281
Ulla und Wilfried Redlich
57078 Siegen

Unser Partner für die Katzenausläufe:

www.DieVoliere.de

Vor kurzem hat der Bundesverband der Rechtsjournalisten e.V.seine neue Rubrik Tierrecht veröffentlicht. Dort finden Sie einmal unter http://www.anwalt.org/tierschutz/ einen ausführlichen Ratgeber zum Thema Tierschutz. Unter http://www.anwalt.org/einreisebestimmungen-tiere/ sind darüber hinaus die wichtigsten Informationen bzgl. der Beförderungs- und Einreisebestimmungen innerhalb der EU von Haustieren zusammengefasst.