E-Mail:  

Tierheim.Limburg@gmx.de

 

kleintiere.tierheim.limburg@gmx.de

 

Notrufnummer:

 

0177-496 5835

 

Michael Wuttke

(bitte nur bei einem NOTFALL kontaktieren)

 

Notfall-E-Mail-Adresse:

 

notruf.tierheim@m-wuttke.de

 

 

BANKVERBINDUNG:

Kreissparkasse Limburg

 

IBAN:  

DE22 5115 0018 0000 0001 66

 

BIC: HELADEF1LIM

 

Unsere Adresse lautet:

Im Staffeler Wald

D-65556 Limburg-Staffel 

 

Tierheim-Öffnungszeiten für Besucher und Interessenten:

 

Mo,  Di,  Do,  Fr, Samstag

von 15.°° Uhr  - 17.°° Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

(in Ausnahmefällen)

 

Vermittlung Kleintiere:

Diese findet nur noch nach vorheriger Terminabsprache statt! Schicken Sie uns bitte eine eMail (siehe oben).

Sie können auch gern Ihre Telefonnummer angeben resp. hinterlegen.

Wir rufen sie schnellstmöglich zurück.

 

Telefonische Erreichbarkeit im Tierheim:

 

MO, DI, MI, DO, FR, SA

von 9.°° Uhr bis 12.30 und

 

MO, DI, DO, FR und Samstag von 15.°° bis 19.°° Uhr

 

Telefon: 06432 - 801 455

 

 

An Sonn- und Feiertagen sowie Mittwoch nachmittags ist leider geschlossen.

 

 

Die Baby-Hauptsaison hat wieder begonnen  -  die Katzenbabies, die gefunden werden und in den Tierheimen Unterschlupf finden, haben dann noch Glück.....  Doch wie viele arme kleine Katzen bleiben auf der Strecke  -  ein Elend ohne Ende....

 

Lassen Sie Ihre Katze / Ihren Kater unbedingt rechtzeitig kastrieren  -  auf jede weibliche Katze können im Laufe von 2 Jahren 300 Nachkommen folgen.....

 

Zur Zeit suchen wir wieder dringend adäquate Pflegeplätze zur Katzenwelpenaufzucht!!

 

 

Josefine

Rosalie

 

Rosalie und Josefine sind zwei zuckersüße, aufgeweckte Tigermädchen, die ca. drei bis vier Monate alt sind. 

 

Die beiden sind keine Wurfgeschwister, aber sie haben sich gesucht und (wurden) gefunden. 

 

Sie suchen gemeinsam ein Zuhause mit verantwortungsvollen "Bediensteten". 

 

 

Sie sind einmal geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. 

 

 

Momentan werden sie an alle möglichen Haushaltsgeräusche gewöhnt. Hundekontakt hatten sie auch schon, an der gebührenden Freundlichkeit wird noch gearbeitet.
Bei Interesse bitte folgende Mobilnummer kontaktieren:   0151-19333033

 

 

Franzi und Lio

 

Franzi (grau-getigert) und Lio (rot) sind im April 2017 geboren und suchen ein schönes Zuhause, auch gerne zu zweit. Später würden sie gern auf Streifzügen ihre Umgebung erkunden. Lio hat im Moment noch eine kleine Verletzung unter den Augen, die natürlich noch behandelt wird.

Linus

 

Linus ist im April 2017 geboren. Das grau-getigerte Katerchen ist anfangs etwas ängsltich, aber sobald er Vertrauen gefasst hat, entwickelt er sich zum totalen Schmusekater. Er sucht ein ruhiges Zuhause, in dem er später die Natur erkunden kann.

Mars, Twix, Bounty und Milka

 

Die Rasselbande ist im April 2017 geboren. Mars und Twix sind schwarz-weiße Katerchen, Bounty und Milka sind kleine schwarze Katzenladys. Sie würden sehr gerne auch zu zweit in ein neues, schönes Zuhause umziehen.

Lilo (ist reserviert)

 

Lilo ist im Mai 2017 geboren. Die braun-schwarze Mini-Katzenlady wird im Moment noch auf Katzenschnupfen behandelt, aber sie freut sich trotzdem über Besuch und würde sehr gern bald in ein neues, liebevolles Zuhause umziehen.

Tammy und Leoni

 

Tammy und Leoni sind im Mai 2017 geboren. Die beiden Schildpatt-Mädchen wünschen sich ein schönes Zuhause, gerne auch gemeinsam. 

Sam, Benny und Leo

 

Sam (grau-getigert mit weiß), Benny (schwarz) und Leo (rot) sind im Juni 2017 geboren. Die drei Jungs sind sehr verspielt und suchen ein schönes Zuhause, auch gern zu zweit. Ihre Mama ist leider Corona-positiv.

 

Benny ist reserviert!

Luna (ist reserviert)

 

Die kleine Luna wurde im April 2017 geboren und ist sehr verschmust und anhänglich.

 

Am linken Auge hat sie leider eine Hornhautverletzung, deshalb bekommt sie zur Zeit  Augentropfen.

 

Die liebe kleine Luna  wünscht sich ein behütetes Zuhause und würde sich über einen Spielkameraden sehr freuen.

Kim ,Toni und Leo

 

Kim ( blau-grau, reserviert!), mit ihren Geschwistern Toni (schwarz-weiß) und Leo (weiß mit blau-grauen Flecken) wurden im April 2017 geboren.

 

Alle Drei suchen ein schönes Zuhause, in dem sie später-  wenn sie größer sind - ihren Freigang genießen dürfen.

Sie werden auch gerne zu zweit abgegeben.

BONNY UND

Eddy sind beide vermittelt.

 

Aber die restlichen Geschwister suchen noch ein Zuhause.

Louis, Bibi, Emma

(siehe untenstehende Bilder).

Die Geschwister wurden im August 2016 geboren.

 

Sie waren bislang nur draußen, haben aber keinerlei Probleme mit Menschen, sie lassen sich auch anfassen.

 

Natürlich muss man ihnen Zeit geben , dass sie das Vertrauen aufbauen können, dann sind sie allesamt sehr lieb. Werden auch gerne zu zweit abgegeben. Alle möchten nach einer Eingewöhnungszeit wieder die Natur erkunden.

 

 

 

 

LOUIS

 

 

 

BIBI

 

 

EMMA

Bobby

 

Bobby wurde im April 2016 geboren. Anfangs war er Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend, doch inzwischen hat er schon etwas Vertrauen gefasst und lässt sich gern streicheln. Er würde es toll finden, in seinem neuen Zuhause auf Streifzüge durch die Natur gehen zu dürfen....

Linda

 

Linda wurde im April 2016 geboren und ist noch sehr scheu und zurückhaltend. Sie ist zwar sehr neugierig, aber Menschen sind ihr nach wie vor noch suspekt. Mit viel Liebe und Geduld lässt sich allerdings auch ihr Herz erobern.

 

Wer gibt der schüchternen Linda ein liebevolles Zuhause, in dem sie später auch ihre Freiheit in der Natur genießen darf....

Marvin (oben) und Kevin (unten)

 

Wir sind im Juni 2016 geboren und Menschen sind uns noch ziemlich suspekt. Wir entscheiden gern selbst, wer uns anfassen darf und wie lange. Wer gibt uns eine Chance und schenkt uns ein schönes Zuhause, in dem wir später auch rausgehen können?

Mogli

 

Mogli ist ein kleiner, süßer Kater, der im Mai 2016 geboren wurde.

 

Er ist noch nicht an Menschen gewöhnt, hat noch sehr viel Angst vor uns Menschen, aber mit ein wenig Zeit und Geduld erobert man sein kleines Herz....

 

Später möchte er in seinem neuen Zuhause gern wieder die Umgebung erkunden dürfen....