E-Mail:  

Tierheim.Limburg@gmx.de

 

kleintiere.tierheim.limburg@gmx.de

 

Notrufnummer:

 

0177-496 5835

 

Michael Wuttke

(bitte nur bei einem NOTFALL kontaktieren)

 

Notfall-E-Mail-Adresse:

 

notruf.tierheim@m-wuttke.de

 

 

BANKVERBINDUNG:

Kreissparkasse Limburg

 

IBAN:  

DE22 5115 0018 0000 0001 66

 

BIC: HELADEF1LIM

"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt."                                 Mahatma Gandhi

"Weh dem Menschen, wenn nur

ein einziges Tier im Weltgericht sitzt."

 

Christian Morgenstern

Dichter, Schriftsteller, Dramaturg und Journalist (1871-1914)

Das Jahr 2017 ist ein trauriges und sehr schlimmes Jahr....

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, musste nun auch noch unser Rex eingeschläfert werden.

 

Im Dezember 2004 geboren worden, im ersten Lebensjahr in einer Waschküche eingepfercht und unmotiviert geschlagen worden, so kam er zu uns in das Tierheim.

 

Ganz kurz hatten wir ihn vermittelt, aber schon nach wenigen Wochen kam er zurück.

 

Wen wundert es, dass dieser Hund nach solch einer grausamen Jugend nur sehr langsam zu Menschen Vertrauen aufbauen konnte. So wartete dieser bildschöne Hund und wartete und wartete 11 Jahre und 9 Monate lang vergeblich auf ein Zuhause....  Öfter hat er den einen oder anderen Menschen im Tierheim geliebt - und oft wurde er enttäuscht und wieder fallen gelassen......Am 21. September 2017 holte ihn Elke Nass zu sich nach Hause, obwohl sie wusste, dass er nicht mehr lange leben würde. Sie kümmerte sich rührend um ihn, wir haben Bilder, wie Rex auf dem Rücken tief und fest neben ihrem Schreibtisch schläft...., wie er auf der Wiese nach Mäusen buddelt, wie er Kopf an Kopf mit Frau Nass schmust..... Doch dieses wunderschöne Leben war ihm nicht lange vergönnt  - ganze 23 Tage durfte er in seinem Leben wirklich glücklich sein  -  23 Tage von 11 Jahren und 9 Monaten....

Wir danken Elke Nass aus tiefsten Herzen für ihren Mut, ihre Tapferkeit und ihre uneigennützige und selbstlose Tierliebe, ihr gebührt unser aller, aufrichtiger Respekt!!  Wir wünschen Rex, dass er dort, wo er jetzt ist, in Frieden und ewiger Harmonie verweilen darf....

 

Adelheid Noble     4. Oktober 2017

Sehr viele Menschen haben sich mit uns gefreut, als Familie Wenige unsere Franka im Januar 2016 zu sich nach Hause holten....

 

Franka war ein liebes Mädchen, nur oftmals von uns Menschen falsch verstanden....

 

Nach 1 3/4 Jahren hat das Schicksal erneut zugeschlagen  -  diese treue Hündin bekam eine Magendrehung. Franka hat am Montag Vormittag die Not-Operation in der Klinik auch überlebt....

 

Aber gestern kam die traurige Nachricht  -  sie musste erlöst werden und von ihren Schmerzen befreit werden  -  sie war zu alt und schon zu schwach für diesen großen Eingriff.....

 

Ihr Herrchen und ihr Frauchen sind in ihren letzten Minuten bei ihr gewesen..... Wir danken der Familie von ganzem Herzen für alles, das sie für Franka getan haben......

 

Adelheid Noble 27.09.2017     Auch Franka wird unvergessen bleiben für uns....

 

Wir trauern um L U C

 

Luc wurde am Samstagabend in der Tierklinik in den Armen seines über alles geliebten Frauchens und in Begleitung von Alan Noble aller schwersten Herzens von seinen Schmerzen und Leiden erlöst......

 

Wir danken Elke Nass und ihrem Ehemann für wundervolle 14 1/2 Monate, die sie LUC gegeben haben.  

 

Luc war so gepflegt, behütet, geliebt und glücklich wie nie zuvor in seinem ganzen Leben. Er hatte die Tötung in Vittoria überlebt, ich habe ihn selbst ausgesucht, damals, denn ich wusste, er würde in Kürze getötet werden. Er war sehr lange bei uns im Tierheim, viele ehrenamtliche Menschen haben sich rührend um ihn gekümmert. Im Juni 2016 übernahmen ihn Elke Nass und ihr Mann und sein LEBEN begann......

Nun ging auch LUC über die Regenbogenbrücke, mit fast 15 Jahren und doch viel zu früh.....

ich wünsche Elke Nass von tiefstem Herzen viel Kraft und innere Stärke, denn die Bindung war sehr, sehr tief zwischen Luc und ihr. Alan und Frau Nass haben Luc weinend in seinen letzten Minuten begleitet. Ich danke beiden sehr......

Adelheid Noble   20. August 2017

TYSON

 

ist ein Staffordshire Terrier Mischling.

 

Tyson wurde am 04. September 2015 geboren, ist schwarz mit weißen Abzeichen und vermutlich eine Mischung aus Staffordshire Terrier und Französischer Bulldogge. 

 

Er ist ein gutmütiger Hund, zu Anfang etwas misstrauisch bei manchen fremden Männern, aber insgesamt ist er treu, loyal und dankbar für jede gutgemeinte Zuwendung. Tyson gehört leider zu den als Listenhunden deklarierten Rassen und wird bei uns im Tierheim noch eine Wesensprüfung absolvieren, bevor er vermittelt wird. Rassetypisch hat er Kraft, viel Energie und kann recht hoch springen. Der Besuch einer Hundeschule wäre wie bei jedem Hund empfehlenswert.

Daphne

 

ist ein schüchternes und sehr liebes Shih Tzu Weibchen.

 

Daphne ist etwas schreckhaft und sensibel.

 

Die kleine Hündin wurde im Oktober 2014 geboren.

Carina

 

wird auch Kitty gerufen.

 

Die kleine Pekinesendame hat ein ruhiges Wesen, ist die Schwester von Chicco und Carim.

 

Mutti ist Diddi.

 

Carina-Kitty wurde am 09.09.2013 geboren.

Rjiana

 

ist die Schwester von Bella, also auch eine kleine Pekinesendame.

 

Rjiana wurde im Jahr 2014 geboren, ist sehr anhänglich und menschenbezogen.

 

Auch kompatibel mit allen lieben Artgenossen!!

Eliane (links im Bild), Elouise (rechts im Bild) und Esimea (Bild unten)

 

sind Geschwister. Die drei Shih Tzu Weibchen wurden am 05. März 2015 geboren und sind Töchter von Minou.

 

Eliane ist anfangs ein bisschen ängstlich, später sehr verspielt!!

Eliouse kann ein richtiger Lausbub sein....

Esimea ist anfangs ängstlich, da sie sehr unsicher und sensibel ist.

Amy ist per Pflegevertrag am 11.09.2017 von ihrer neuen Familie abgeholt worden.

Drücken wir die Daumen!!

Amy

 

ist eine Shih Tzu Dame, wurde im Jahr 2012 geboren, ist die Mama von Davina, Daphne, Darius und Dorian.

 

Amy ist anfangs ein bisschen ängstlich, aber einfach nur lieb, lieb, lieb.....

Mompti durfte heute zu seiner 4-beinigen, neuen Freundin und der neuen Familie umziehen!   16.10.2017

Mompti

 

ist ein reinrassiger Pekinese, er ist sehr lieb und verschmust!!

 

Mompti ist 5 1/2 Jahre jung, wurde geschoren, 6-fach geimpft und mit Transponder gekennzeichnet.

 

Mompti würde das Tierheim gerne schnell wieder verlassen wollen....

Bella

 

ist ein Pekinesenweibchen, 3 Jahre jung, sehr lieb und unkompliziert.

 

Bella wurde geschoren, ist mit Mikrochip gekennzeichnet, geimpft und mit einem Spot on gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt.

 

Bella würde gerne die große, weite Welt kennen lernen....

" Dorian "

 

ist ein Shih Tzu Rüde. Er und weitere Shih Tzu's und Pekinesen warten darauf, das Tierheim nun schnellstmöglich wieder verlassen zu dürfen.....

 

Gesucht werden Liebhaber dieser Rassen, seriös, liebevoll und mit entsprechender Zeit!! Die kleinen Hunde sind sehr verschmust und sehr anhänglich. Sie sind sozialverträglich mit allen Artgenossen.

 

"Dorian" wurde im Oktober 2014 geboren, hat sehr viel Charme und ist ein süsser, kleiner Kerl...... Er ist 6-fach geimpft, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt, zur Zeit noch geschoren, ist mit einem Mikrochip gekennzeichnet und hat einen eigenen EU-Ausweis.......

 

Dorian ist reisefertig......

" Darius "

 

ist ein Shih Tzu Rüde mit viel Charme und Charakter. Er ist der Bruder von Dorian, Daphne und Davina

 

Darius schnurrt wie ein Kater, wenn man ihn auf den Arm nimmt....

 

Schmusen mag er sehr, ist aber ebenso auch ein selbstbewusster, kleiner Hundemann, der gerne spazieren geht und sich nicht gern "die Butter vom Brot nehmen lässt".

 

Darius ist natürlich 6-fach geimpft, mit Advocate gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt, wurde geschoren und verfügt über einen eigenen EU-Ausweis und Mikrochip......  Darius sitzt mit Dorian zusammen, wird aber auch getrennt abgegeben. Darius wurde im Oktober 2014 geboren.

Köfferchen ist gepackt, die große weite Welt kann erobert werden.....

Bobby ist heute früh leider wieder zurück gekommen, da er Angst hat, Treppenstufen zu laufen und unbedingt einen Garten haben möchte!!!!!!!   16.10.2017

Bobby durfte am Samstag, den 14.10.2017, per Pflegevertrag mit Frauchen unser Tierheim schon wieder verlassen!!

Bobby

 

ist ein kleiner Hund (leicht größer als ein Dackel), der 10 Jahre alt, quicklebendig und selbstbewusst ist. Wenn Bobby sich freut, wackelt der gesamte kleine Hund......

 

Er ist sehr freundlich, lebensfroh, geht gern spazieren und erweckt den Eindruck, als sei er noch blutjung....

Poppa

 

ist ein Hirtenhundmischlingsmädchen, etwa 4 Jahre alt, sehr anhänglich und menschenbezogen.

 

Poppa sollte ein Wachhund sein, war dafür aber viel zu lieb.....

 

Poppa ist etwa 55 cm hoch, ist sehr, sehr hübsch und verträgt sich mit allen lieben Artgenossen. Die Hündin ist sehr lebensfroh, knallt sich gerne auf den Rücken und zeigt ihren Bauch zum Kraulen.....  Laut Impfpass ist Poppa viel älter, was wir aber gar nicht glauben können.....

Cooper

 

ist ein Hirtenhundmischlingsrüde, 55 bis 60 cm hoch, 5-6 Jahre alt, kastriert, mit Mikrochip gekennzeichnet, geimpft und bildschön.

 

Der stattliche Rüde ist gutmütig, verträgt sich mit netten Artgenossen, insbesondere mit Hündinnen.

 

Cooper ist freundlich und brav, ist aber nicht der Typ, der sofort mit jedem Fremden schmusen möchte. Mag er einen Menschen, ist er treu wie Gold. Er folgt Alan, als würden sie sich seit Jahrzehnten kennen..... (nach 2 Tagen!!)

Racker

 

ist bildhübsch, insbesondere wenn man zottelige kleine Hunde mag.

 

Er ist 2 Jahre jung, kastriert und vermutlich ein Pumi-Mischling.

Racker ist unsicher, d.h., wenn er Menschen liebt, hat er aus Unsicherheit heraus einen völlig übertriebenen Beschützerinstinkt...

 

Racker braucht liebe, aber auch konsequente Menschen, die ihm Sicherheit und klare Regeln vermitteln. Und natürlich mit ihm eine Hundeschule besuchen....

 

Racker ist ein Schelm!!

Nelly frisst ohne Ende, wird körperlich stärker und ist eine sehr tapfere und selbstbewusste Hunde-Omi......  Sehr liebenswert.....

Nelly

 

ist 17 1/2 Jahre, kastriert, schon etwas wackelig zu Fuß unterwegs, sieht altersgemäß nicht mehr sehr viel und hört auch nicht mehr alles (was ja manchmal auch Vorteile hat.....).

 

Wer gibt dieser lieben, armen Hündin noch eine schöne restliche Zeit ?? Sie hätte es sehr verdient!!

Sie konnte krankheitsbedingt nicht mehr gehalten werden....

Joker ist fest reserviert!     15.10.2017

Joker

 

ist wunderbar zottelig, ein sehr lieber Puli-Mischling, wurde im März 2014 geboren, ist lebensfroh, gutmütig und wartet auf eine aktive Familie.

 

Joker ist mittelgroß, akzeptiert auch problemlos seine Artgenossen und würde sich ideal als Kumpel für eine nette Hündin eignen.

Leonardo

 

wurde im Januar 2017 geboren, ist ein lieber, kleiner Kerl, der anfangs ein bisschen unsicher ist, nimmt man ihn auf den Arm, ist er verschmust und liebebedürftig....

 

Er mag nicht nur Menschen, sondern auch alle Artgenossen....

Ein sehr charmanter, kleiner Hund, dessen Ohren sofort auffallen....

Bruno

 

ist der Bruder von Lilly (siehe Bild unten), also auch im Januar 2017 geboren, ist ebenfalls wie man sieht, ein kleiner Labradormischling und ebenso gutmütig und lebensfroh wie seine kleine Schwester.

Lilly

 

ist eine kleine, grazile Labrador-Mischlingshündin, schon kastriert und noch blutjung.....

 

Die liebe kleine Hundedame wurde 

im Januar 2017 geboren.

Luzy

 

wurde etwa im Jahr 2010 geboren, ist sehr sanftmütig, kniehoch und musste leider krankheitsbedingt, zusammen mit ihrer vierbeinigen Freundin Mona Lisa und ihrem Kumpel Nero, abgegeben werden.

 

Luzy ist Katzen gewöhnt (zum Haushalt gehörten 3 Katzen), war sehr auf ihr Frauchen bezogen und vermisst sie und ihr Zuhause schmerzlich....

Mona Lisa

 

ist sehr hübsch, fast weiß, hat weiße Wimpern (!), wurde etwa im Jahr 2010 geboren, ist anfangs bei Fremden schüchtern, aber insgesamt eine sehr liebenswerte und sanftmütige Hündin.

 

Mona Lisa lebte mit 3 Katzen, Nero (siehe unten) und Luzy in einem Haushalt und musste krankheitsbedingt abgegeben werden.

ANTON

 

ist ein gutmütiger Schäferhundmischlingsrüde, der leider als Junghund auf drastische, perverse Art und Weise kupiert wurde.

 

Anton wurde etwa im Jahr 2010 geboren, ist ein gutmütiger Hund, der allerdings gern bellt. Wenn er aufgeregt ist und/oder sich sehr freut, bellt er. Das ist seine Art, Emotionen zu zeigen.

 

Anton lebte mit 3 Katzen und zwei kleineren Hündinnen (Mona Lisa und Luzy) in einem Haushalt und musste leider krankheitsbedingt im Tierheim abgegeben werden. Er ist sehr gerne Passagier im Auto und gut leinenführig. Anton reagiert auf alle Grundkommandos. Er vermisst sein geliebtes Frauchen und sein Zuhause sehr stark  -  sieht er ein geöffnetes Auto, springt er sofort hinein und hofft inständig, dass man ihn wieder nach Hause fährt..........

Archy wurde heute, am Donnerstag, den 27. Juli 2017, um 12.°° Uhr eingeschläfert.

Archy lag mit mir auf dem Boden in seinem Auslauf, ganz nah seinen Körper an meinen gedrückt, sein Köpfchen auf meinem Bein, seine Pfote auf dem anderen Bein, ganz ruhig schlief er in meinen Armen ein, ohne Stress, ohne Zeitdruck ging er langsam von uns über die Regenbogenbrücke.... Reinhard Holzhausen war in den letzten Minuten bei uns  -  nun werden wir den tapferen kleinen Mann heute abend begraben - wenn sich die vielen Menschen,die ihn auch liebten, von ihm verabschiedet haben..... Zurück bleibt seine treue und loyale geliebte Pitty, die zitternd über ihrem toten Archy stand.....  Auch Archy werden wir niemals vergessen....     Adelheid Noble 

Pitty

 

Nun suchen wir für Pitty dringend ein Zuhause. Sie wurde im Jahr 2014 geboren, ist kastriert und etwa kniehoch.

 

Pitty ist sehr lieb, schnell aufgeregt, anfangs schüchtern bei Fremden und vermisst ihren Archy entsetzlich. Abends weint sie erschütternd und tagsüber sucht sie Archy immer noch!!

 

Ideal wäre ein Zuhause mit einem weißen Rüden. Sie ist treu wie Gold und versteht im Moment die ganze Welt nicht mehr - sie empfand eine tiefe Liebe und Zuneigung für ihren Archy.....

Hallo an alle "Herzvollen Menschen" da draußen....


Ich heiße Arielle und bin eine kleine aufgeweckte Maus. Ich bin bald 1 Jahr alt und komme aus Rumänien. Ich suche eine Familie, bei der ich trotz meiner Behinderung

(die aber keinesfalls eine Beeinträchtigung für mich ist) leben kann. Im Haus muss ich eine Windel tragen, da ich durch meine Lähmung an den Hinterbeinen meine Geschäfte nicht so gut einhalten kann.

 

Ich lebe im Moment noch auf einer Pflegestelle und verstehe mich dort gut mit meinen Kumpels in Form von Hunden und Katzen. Kinder im Schulalter sind auch keinesfalls ein Problem, ich liebe es nämlich zu spielen und zu toben.
Einen eigenen Rollstuhl habe ich auch schon, damit häng ich locker meine Kumpels beim Spielen ab. Ich stecke voller Lebensfreude und würde mich freuen, diese mit Euch zu teilen!! Meine Lähmung ist neurologisch bedingt und laut meiner Therapeutin, besteht die Möglichkeit, dass ich vielleicht wieder laufen kann!! Dafür muss nur jemand täglich mit mir meine Physiotherapie-Übungen machen....

 

Vielleicht möchtest Du mich persönlich kennenlernen?!


Kontaktaufnahme:  Frau Burzel, Raum Braunfels, Telefonnummer:  0176-67723751

 

 

 


Kyra

 

ist ein Staffordshire Terrier Weibchen, somit leider ein "Listenhund" !!

 

Kyra ist 2 Jahre jung, sehr temperamentvoll und stürmisch. Erziehung hat sie noch keine genossen....

 

Sie muss noch eine Wesensprüfung absolvieren, dann kann sie umziehen zu "top-seriösen" Haltern, die eine vorläufige Haltererlaubnis vorlegen können!!

"Mona"  Stand 17.09.2017

Dank der aufopfernden Pflege von Sandra Beck und ihrer Familie sieht Mona nun gepflegt, glücklich und sehr zufrieden aus.

Wir danken ferner Elke Hirt, die die zahlreichen und zeitaufwändigen Tierklinikfahrten mit Mona Tag und Nacht übernahm....

MONA  sucht nun ein eigenes neues Zuhause!!

Sie ist auf Herzmedikamente eingestellt und kann damit gut leben!!!!

26.07.2017

MONA wurde Sonntag Nacht dank Felicitas und Elke in die Tierklinik in Hofheim gebracht. Sie bekam Infusionen und es wurden 60 ml Flüssigkeit aus dem Bauchraum punktiert.

Die Untersuchungen seitens der Spezialisten ergaben, dass der rechte Herzbeutel nicht mehr funktionsfähig ist und dass sie einen enormen Lungendruck hat.

Sie wurde auf spezielle Herzmedikamente eingestellt. Heute, am 27.06.2017, ging es ihr so gut wie nie zuvor. Geraldine und Sandra Beck nehmen sie nach der Arbeit mit nach Hause, das genießt sie sehr!! Ab Donnerstag wird sie tagsüber wieder im Tierheim sein und abends bei Familie Beck (auf dem temporären Pflegeplatz).....

Wer kennt diese arme, kleine Jack Russel Terrier Dame ??

 

Sie ist taub, voller Wunden bedingt durch Demodexmilben (-nicht ansteckend-), hat zahlreiche Tumore und Lipome, hatte völlig rundgebogene Krallen und ein Lungenödem.

 

Nun wird die Kleine behandelt mit Medikamenten und wird am Montag einer Herzultraschalluntersuchung unterzogen.

 

Wir haben sie "Mona" getauft....

 

Mona saß zitternd am Freitag, den 16.06.2017, in einem kleinen, blauen Wäschekorb mitten im Feld in Hadamar!! 

Stan

 

wurde Ende 2015 geboren, hat Menschen bislang nur von der bösartigen und brutalen Seite kennengelernt und ist ziemlich fertig gemacht worden....

 

Bei seiner "Retterin" war er sehr lebensfroh, spielte schon mit seinen Artgenossen und hatte die ihm widerfahrene Gewalt fast vergessen....  Wir werden alles tun, ihn wieder glücklich zu machen. Auch Stan ist schon kastriert.

Kiki

 

wurde Anfang 2016 geboren.

 

Sie ist gutmütig, zur Zeit aber noch zurückhaltend, wenn man sie als Fremder anfassen und "herzen" möchte....

 

Kiki braucht nur etwas Zeit, ist fern von jeglicher Aggression, schon kastriert und mag liebe Artgenossen.

Carlos

 

ist ein reinrassiger, bildschöner Rottweilerrüde.

 

Carlos wurde am 11.04.2012 geboren, ist ein ausgesprochen lieber Hund, völlig unbefangen, mag und kennt Kleinkinder und Kinder, mag nette Artgenossen, nur kleine weiße Hunde mag er nicht mehr (da Herrchen mal von einem kleinen, weißen Hund gebissen wurde....).

 

Carlos hat eine Hundeschule besucht und reagiert gut auf die Grundkommandos.

 

Carlos hat bei seiner letzten Familie draußen gelebt, hatte aber ein sehr großzügiges Gehege mit Körbchen etc.

 

Er hat aber auch kein Problem damit, in einem Haus zu sein. Carlos kennt Trockenfutter, mag aber auch Obst und Gemüse!!  

Flash

 

Leider ist der gute Flash wieder zurückgekommen....

 

Der bildhübsche, kastrierte, etwa 6-jährige ist sehr lieb zu Menschen, insbesondere zu Kindern, aber er wurde offensichtlich von seinem ersten Besitzer jagdlich geführt!!

 

Er zeigt alle Eigenschaften eines "Vorstehhundes" und hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt.

 

D.h., man braucht sehr viel Geduld, liebevolle aber ständige Konsequenz und Erfahrung im Umgang mit Hunden, wenn man dem bildhübschen Kerl ein dauerhaftes Zuhause bieten möchte. Er läuft einwandfrei neben dem Fahrrad und ist sehr gut konditioniert, stubenrein, "Auto fest", aber nicht gut im Umgang mit Artgenossen. Er nimmt sie in's Maul und hält sie im Nacken etc. fest!! 

Ben

 

wurde im Mai 2011 geboren, ist ein Berner Sennen-Border Collie-Mischlingsrüde und liebt laut Aussage der Vorbesitzer Katzen!!

 

Er lebte auf einem Bauernhof und ist natürlich seine Freiheit gewöhnt. Er ist ein braver Hund, ist bei Kleinkindern überfordert und beisst gern mal in Reifen, wenn diese in Bewegung kommen.

 

Auch im Auto Passagier sein zu müssen, gefällt ihm nicht so gut, ansonsten ist er leinenführig, treu und loyal.  Allerdings hat er den rassetypischen Sturkopf vom Berner Sennen  -  Tierärzte z. Bsp. mag er gar nicht und kann dann auch schon mal böse werden!!

 

 

Wir haben eine wunderbare temporäre Pflegestelle für die süße Maus gefunden....

18.03.2017 

Danke an die netten Menschen, die uns ebenfalls helfen wollten !!

Wir bitten dringend um Hilfe!

 

Die kleine Lilo ist per Pflegevertrag vermittelt worden, kann aber aus krankheitsbedingten Gründen nur noch wenige Tage bei der Pflegefamilie verbleiben!

Hinzu kommt, dass Lilo neben ihrer Behinderung auf der rechten Hinterhand  offensichtlich auch auf der linken Hinterhand eine alte Fraktur hat, die vermutlich operiert werden muss. Untersuchungen werden noch eingeleitet. Wir suchen nun dringend einen Pflegeplatz für die Hündin, so dass sie im Falle einer Operation die Nachsorge nicht im Tierheim durchleben muss!!!!!!!    05. März 2017

Lilo

 

Lilo ist ca. 7 Monate jung, ein Labrador-Mischlingsweibchen, sehr lieb, sehr aufgeweckt und neugierig auf diese Welt!!

 

Lilo ist schon kastriert, mit Mikrochip gekennzeichnet und natürlich geimpft.

 

Sie ist sehr temperamentvoll und verträgt sich auch mit netten Rüden.

Bärli

 

Bärli ist 6 Jahre alt und ein wunderschöner Kangalrüde.

 

Bärli verträgt sich mit Pferden, mit Katzen, mit Hündinnen und i.d.R. auch mit kastrierten Rüden.

 

Er ist "Auto fest", verschmust, wenn er die Leute kennt und lebt seit 2012 in einer Familie.

 

Wir hoffen, dass Bärli seriöse Menschen findet, ansonsten muss er leider Mitte März 2017 im Tierheim abgegeben werden.

 

Kontaktnummer siehe untenstehend

 

Bärli wiegt 60 Kilogramm und sucht wirklich hundeerfahrene und seriöse Menschen!!  Er wird nicht in Zwinger- oder Anbindehaltung abgegeben!!

 

Telefonnummer:  06476-9153821

Groll wurde von den beiden Hundetrainerinnen der "Hellhound Foundation" aufgenommen.

Groll wurde von Alan Noble und Max Endert (seinen beiden "Lieblingsmenschen")

am 12. September 2017 zur Hellhound Foundation gebracht.

Die beiden Hundexpertinnen und ein kleines Empfangsrudel haben Groll sofort begrüßt, "Groll" hat sich sehr gut benommen !!

Der Abschied war für Alan, Max und Groll entsetzlich schwer....  Wir hoffen von Herzen, dass Groll über diesen Weg noch sein Lebensglück finden darf.... 

Welcher Schäferhund-Liebhaber und -Kenner gibt diesem wunderbar loyalen und treuen Tier eine Chance??  Wenn er Menschen vertraut, hört auf Kommandos, ist verspielt und lebensfroh wie ein Junghund.....  Mit Alan Noble geht er leidenschaftlich gern in kleine Tümpel und Bäche, taucht wie ein Wasserhund, hört auf's Wort und ist einfach nur brav und ein toller Gefährte....

Er hätte jetzt wirklich ein seriöses Zuhause verdient!!  24. Mai 2017

Groll ist nun kastriert und hat eine enge Bindung zu Alan Noble!!

Dank Alan wird Groll nun ein braver, folgsamer und treuer Hund....  06.05.2017

Groll hat am Donnerstag, den 05. Januar 2017, seine Wesensprüfung mit Bravour bestanden!!

Er ist jetzt abgabebereit. Wir suchen trotzdem Hundekenner ohne Kleinkinder!

Groll

ist ein reinrassiger Deutscher Schäferhund, der am 30.09.2012 geboren wurde.

Groll wurde als Welpe von einem Privatmann in Serbien erworben, hatte bislang in seinem kurzen Leben 5 (!) Vorbesitzer und kam nun zu uns in's Tierheim.

Groll hat eine serbische Ahnentafel, ist mit Mikrochip gekennzeichnet, ist ein wachsamer Schäferhund, muss noch eine Wesensprüfung absolvieren, weil er beim letzten Besitzer gebissen hat, als man zu nah an sein Revier kam, ist bei uns verhaltensunauffällig (!!) und ein schöner Kerl....  

Der Himmel hat einen neuen Stern. Wir sind sehr betroffen und geben hiermit geschockt und

 

 tief traurig bekannt, dass die liebe Mora

 

am Montag, den 21.11.2016 um 14.30 Uhr

 

tot an der B 49 in Richtung Weilburg (nach der

 

Abfahrt Hadamar hinter der Brücke)

 

am Seitenrand aufgefunden wurde!

 

 

Es ist für uns nach wie vor sehr rätselhaft und suspekt, wie unsere arme Mora dort hingekommen sein mag....

 

 

Wir werden Mora niemals vergessen und wünschen ihr aus tiefstem Herzen, dort, wo sie jetzt ist, Frieden, Harmonie und ewigen Schutz und Sicherheit zu erfahren  -   losgelöst von allem Irdischen und von allem Bösen, denn das hat sie wahrlich verdient....

 

 

Für Hinweise, wie die wunderbare Mora wirklich zu Tode kam, wären wir aufrichtig dankbar!! 

Vermisst wurde MORA

Diese kniehohe Hündin wurde am Freitag, den 04. November 2016 nach Runkel, Im Valler, vermittelt. Mora erschrak am Montagabend beim Spaziergang mit Herrchen durch ein lautes Motorengeräusch eines vorbeifahrenden Auto’s und flüchtete rückwärts aus ihrem Hundegeschirr!!

Nun ist Mora allein unterwegs, friert sicherlich entsetzlich und hat furchtbaren Hunger…. Zuletzt gesehen wurde sie am Waldrand in Runkel. Unsere täglichen Nachsuchen haben bislang zu keinerlei Sichtung der Hündin geführt!!

Wir bitten dringend um Mithilfe!! Mora mag Mädchen und Frauen sehr gern. Sie reagiert sehr positiv auf hohe Stimmen und liebes Zureden!!

MORA ist 4 Jahre jung, kastriert, trägt einen Chip, ist mit lieben Hunden sehr verspielt und bei Männern schüchtern.

Das Tierheim in Limburg-Staffel bittet dringend um Mithilfe!!

Mora wird allein nicht überleben!! Sie trägt kein Halstuch mehr!!

 

Telefon 06432-801455 oder 0177-496-5835 oder 0170-900-30-40

UPDATE:   Frieda wird jetzt von mehreren Menschen ausgeführt. Sie ist lernfähig, allerdings muss man ihr sehr deutlich auch Grenzen aufzeigen!!

Frieda taut auf.....  Neben Hans Deneffe, der Frieda rührend betreut. läuft sie nun auch mit Sven Warstat und Reinhard Holzhausen ordentlich an der Leine....  Nur wenn ihr andere Hunde begegnen, ist sie nach wie vor absolut unleidlich.... 

Frieda

 

 

Frieda ist eine reinrassige Deutsche Dogge.

 

Sie wurde am 08. Mai 2014 geboren.

 

Frieda ist eine sehr unsichere Hündin, die nur in sehr erfahrene Hände abgegeben werden kann.

 

Vorzugsweise an Doggenkenner und Liebhaber der Rasse.

 

Frieda ist zur Zeit nicht kompatibel mit Artgenossen und kann daher nur als Einzelhund gehalten werden. An Familien mit Kindern werden wir Frieda ebenfalls nicht abgeben. Neben mentaler Stärke und Selbstsicherheit ist es ebenso extrem wichtig,

dass man körperlich in der Lage ist, Frieda halten und führen zu können.

 

Leider hat Frieda einen ausgeprägten Jagdinstinkt.

 

Aber wenn Frieda Menschen vertraut, hört sie auf jedes Kommando!!  Bei Sven Warstat folgt sie mittlerweile schon auf's Wort....

Elly und Howie haben sich mittlerweile sehr angefreundet. Es macht sehr viel Freude, mit ihnen gemeinsam spazieren zu gehen. Sie lieben hohes Gras und fangen manchmal an zu toben und zu hüpfen wie Welpen.... Wenn Howie Menschen mag, springt er sie von hinten an, ein wunderbarer Schelm....   07.07.2016

Howie

 

ist ein Hirten- resp. Hütehund. Howie ist kastriert, wurde 2010 geboren, ist geimpft und mit Mikrochip versehen. Der Rüde ist sehr gutmütig, voller Energie, hat erstaunlich viel Kraft und kommt mit den meisten Artgenossen gut zurecht. Seine Hündin Elly liebt er, auch wenn er mitunter etwas grob beim Spielen sein kann.

 

Er ist ein sehr stolzer, bildschöner Rüde, der mit Sicherheit mal wachsam werden wird, der manchen Männern gegenüber abwehrend reagiert, der Alan Noble über alles liebt, der ein Charmeur bei Frauen sein kann, Kussi's mit etwas Argwohn über sich ergehen lässt, von Menschen, die er mag, sehr gern "durchgeknuddelt" wird, der leider Katzen jagt, und der seine Elly sehr liebt!!  Howie ist sehr wachsam!!

Elly

 

wurde im April 2012 geboren, ist vermutlich ein Shiba Inu Weibchen, wunderschön, ist bei Fremden etwas zurückhaltend, aber auch neugierig. 

 

Sie ist ebenfalls kastriert, mehrfach geimpft und mit Mikrochip versehen.

 

Elly hat sehr viel schlummerndes Temperament, kann stundenlang mit ihrem Howie toben und spielen, wenn sie im Auslauf sind und bezieht über Howie ihre Sicherheit. Zusammen mit Howie ist auch sie sehr wachsam!!

 

 

Alex

 

Alex ist ein Bild von Hund!!

 

Er kommt aus dem rumänischen Auffanglager und keiner interessierte sich für ihn.

 

 

Alex wurde im Juni 2007 geboren, er geht gerne spazieren!!

 

Auch Alex hat viel erlebt und wird nicht gern von oben (über dem Kopf) angeleint....  Alex ist leinenführig und sehr loyal, wenn er Menschen kennt und ihnen vertraut.  Auch ALEX ist ein sehr wachsamer und furchtloser Rüde!! Der tolle Hund spielt leidenschaftlich gerne Ball!!

Falls der kleine Spike und sein geliebtes Frauchen zusammen eine kleine Zwei-Zimmer-Wohnung (traumhaft wäre mit kleinem Garten und/oder vielleicht einer Mini-Terrasse) im Raum Limburg finden könnten, würden sie natürlich zusammen bleiben!!

Frauchen ist seriös, 62 Jahre jung, arbeitet in einem Seniorenheim und wäre mit ihrem kleinen Spike vielleicht der ideale Mieter für Sie ??!!

Notfall   "Spike"  ist noch bei Frauchen  -  muss aber trotz seiner 10 Jahre bald im Tierheim abgegeben werden, wenn er nicht vorher ein Zuhause findet...... 

 

„Spike“, Terriermischling, geboren: Oktober 2006

 

- hat für sein Alter noch viel Elan, - er ist sehr wachsam, - springt hoch, - geht gerne spazieren

- ist sehr aufmerksam u. gelehrig, - sehr verschmust u. streichelbedürftig,

- steht auf der Treppe und schaut, - am Fenster (neugierig), -springt Besucher an vor Freude

 

Spike hat rassetypisch einen ausgeprägten Jagdtrieb und stibitzt auch gerne mal vom Tisch....

Kleine Kinder wären nicht geeignet, da er schnell eifersüchtig werden kann.

Andere Rüden mag er nicht so sehr und reagiert dominant, wenn er angeleint ist.

 

Spike wohnt im Großraum Runkel, Interessenten bitte melden bei:

Frau Eger, Telefon: 0160-9625-7846

AMOR – ein ganz besonderer Schatz
 
Amor, ca. 2 Jahre, kastriert, absolut verspielt und verträglich mit anderen Hunden und Katzen, möchte so gerne endlich ein eigenes, richtiges Zuhause! 
Amor liebt Spaziergänge über alles und ist in wildarmen Gebieten sogar ableinbar.
Draußen kann er eine Sportskanone sein und liebt es auch, „seinen Garten“ zu bewachen, im Haus dagegen ist Amor absolut ruhig und völlig
unaufdringlich. Er fährt problemlos im Auto und Wohnmobil mit und kann bedenkenlos
stundenweise alleine bleiben. Er wäre die ideale Gesellschaft für einen
bereits vorhandenen lieben Hund.
Leider hat Amor in seinem früheren Leben mit Menschen keine guten Erfahrungen gemacht und benötigt daher geduldige, einfühlsame und souveräne Menschen, die ihn nicht bedrängen, ihm Zeit und den nötigen Raum geben. Wer so sein Herz einmal erobert hat, erhält einen absolut treuen Freund und Begleiter.    Amor ist nicht im Tierheim, sondern in einer unserer kompetentesten Pflegestellen in 65594 Runkel untergebracht. Weitere Informationen zu Amor erhalten Sie daher direkt von dort unter Telefon 06482-911350 oder 0178-4151450.

 

 

Ralf

 

Ralf ist ein mittelgroßer Rauhhaarmischling

(etwa 48 cm hoch). Pfeffer- und salzfarben.

 

Der ca. 2010 geborene, kastrierte Rüde war vermittelt worden, aber sein Frauchen ist nun verwitwet und Ralf bindet sich so stark an sein berufstätiges Frauchen, dass sie leider gezwungen ist, ihn wieder abzugeben...

 

Gesucht werden nun Menschen, die Zeit für Ralf haben, so dass Ralf endlich wieder ein Zuhause hat, in dem er geliebt wird.

 

Ralf liebt Hühnchenfleisch, ungewürzt und durchgegart....  Dann springt er wie ein Känguruh.

Ralf lächelt sehr gern und bleckt dann seine Zähne, das ist aber ein Zeichen seiner Freude!!!!!

Er geht gern im Wald spazieren und ist treu wie Gold

Hazel hält sich offensichtlich im Waldgebiet zwischen Wallrabenstein und Niederauroff auf!

Leider lässt sie sich nicht festsetzen und geht auch nicht in eine der aufgestellten beiden Lebendfallen.....  Herr Gruschka ist jeden Tag schon in aller Frühe unterwegs!!!!!!

29. Juni 2016

Hazel ist am Sonntag, den 12. Juni 2016, in Niederauroff entlaufen.....

Trotz unser aller Einsätze lässt sie sich nicht festsetzen....

Das Ehepaar ist abwechselnd, zusammen mit dem Sohn, buchstäblich Tag und Nacht im Einsatz!!

Alan Noble und Reinhard Holzhausen sind ebenso immer und immer wieder auf der Suche nach ihr, es ist sehr nervenaufreibend!  Wir machen uns entsetzliche Sorgen!!  26. Juni 2016  

Auch Hazel durfte heute mit einem sehr lieben Ehepaar unser Tierheim verlassen....

Einer der ereignisreichsten Tage, den wir je hatten, abwechselnd voller Trauer und gleichzeitig auch voller Freude  -  es ist kaum zu verkraften....  1o. Juni 2o16

Hazel läuft nun prima an der Leine, insbesondere mit unseren Frauen !!

Heute, am 11. Mai 2016, ging Hazel erstmals mit Alan Noble außerhalb des Depots im Wald spazieren. Das fand sie absolut super!! 

Seit Freitag, den 08. April 2016, geht Hazel dank Alan Noble, nun auch spazieren.....

Seine Geduld und Mühe hat sich gelohnt.....

Hazel

 

Hazel wurde 2013 geboren und hatte im November 2015 Welpen zur Welt gebracht. Sie ist noch schüchtern, sehr, sehr lieb und frei von jeglicher Aggression, vertraut Frauen und Mädchen viel schneller als Männern, ist 3 Jahre alt und kastriert. Für Hazel suchen wir sehr geduldige und einfühlsame Menschen.

Réks entwickelt sich sehr gut. Er geht jetzt mit Frau Schüler und Frau Olm spazieren, er läuft mit Hartmut Grohmann und geht mit Alan Noble wahnsinnig gerne im Wald spazieren. Er schafft eine Runde komplett um das gesamte BW-Depot!

Réks macht dank Reinhard Holzhausen und Sven Warstat schöne Fortschritte und nimmt langsam auch wieder zu.....   09. April 2016

"  R e k s "

Ein Opfer der Legende des Deutschen Schäferhundes, benutzt, verbraucht, kaputte Hüfte und nun alt......    Und trotzdem hat auch Reks noch ein Recht auf Leben!!

" Reks "

 

Reks ist ein sog. Deutscher Schäferhund, ca. in 2008 geboren.

 

Der bildschöne Kerl bindet sich schnell sehr intensiv an eine Person,  die er dann regelrecht vergöttert. Der arme Kerl hatte bislang kein schönes Leben, hat schon Hüftprobleme, die wir aber mit erschwinglichen Medikamenten so in den Griff bekommen haben, dass er keine Schmerzen hat und sich wieder seines Lebens freuen kann....

 

Gesucht werden Menschen mit Erfahrung, mit Geduld, Hundesachverstand und der nötigen Liebe, so dass diesem Tier noch ein paar schöne Jahre gegeben werden können.

 

Reks hätte es so sehr verdient.....

"Cookie"           und                "Muffin"

 

(   "Dream - Team"  auf  Lebenszeit  ??   )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Muffin wurde in 2007 geboren, ist kastriert und ein ganz lieber Rüde.

 

Cookie wurde Mitte 2014 geboren, ist ein ganz goldiges, aber auch unsicheres Hundeweibchen. Cookie misstraut Kindern grundsätzlich, so dass keine Kinder in ihrem unmittelbaren Umfeld leben sollten.  Beide schmusen sehr gerne, wenn sie Menschen vertrauen und spielen und toben wie Kinder, wenn sie im Auslauf sind.

 

Leinenführig sind sie beide und natürlich unzertrennlich....  Ein Hunde-Traumpaar.... 

Franky

 

Franky Boy ist ein einfühlsamer und anschmiegsamer Mischlingsrüde (vermutlich Basset-Boxer) oder auch Dackel-Boxer??). Franky ist nicht groß, wiegt knapp 20 kg und wurde 2011 geboren.

Franky ist ein "richtiger Frauenhund" und ein Charmeur, mit kleinen fressbaren Kostbarkeiten gewinnt man schnell sein Herz  (Gelbwurstscheibchen z. Bsp.)!! 

Anfangs ist Franky Fremden gegenüber etwas misstrauisch. Nach einer Kontaktrunde legt er aber sein Verhalten ab und zeigt seine nette Seite.


"Franky-Boy" kommt zumeist auch gut mit anderen Hunden zurecht und wäre auch als idealer Zweithund zu einer netten souveränen Hündin geeignet, an der er sich orientieren kann.

 

Kleine Kinder und Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht vorhanden sein.

 

Franky ist ein treuer Begleiter und eine richtige Schmusebacke. Er ist sehr lernwillig und will seinen Menschen einfach nur gefallen. Nach anfänglicher Unsicherheit fährt Franky jetzt auch gerne im Auto mit.
Er ist kastriert, gechipt und geimpft.

B u b i c o

 

wurde etwa im Jahr 2004 geboren.

 

Bubico hat die letzten 1,5 Jahre in einer Art Erdgrube gelebt, da die rumänischen Tierschützer ihn leider nicht anders halten konnten....  Aber besser so als irgendwann in der staatlichen Tötung zu Tode gequält, vergiftet, erschlagen - denn dort haben sie ihn rausgeholt.

Bubico ist mittlerweile wieder top-fit und freut sich des Lebens bei uns....

 

Er geht sehr gerne spazieren und liebt sein Futter an.... Gesucht werden sehr tierliebe Menschen, die Geduld und Zeit und ihn einfach lieb haben werden....

 

 

Mittlerweile hat Hektor etliche Menschen, die er liebt und auf die er sich freut....  Allen voran Elke und Hans Deneffe, gefolgt von Birgit Reusch und weiteren einfühlsamen Menschen, denen er vertraut und auf die er baut....  Hektor gleicht seine Blindheit durch einen herausragenden Geruchssinn aus und kommt damit sehr gut klar....  Über kleine Leckereien freut er sich wie ein Welpe....

Hektor

 

ist ein  nahezu blinder Schäferhund. Der arme Kerl wurde ca. 2008 geboren und ist kastriert.... Er dürfte vermutlich nur noch Schattierungen sehen.

 

Trotz seiner Behinderung ist Hektor lebensfroh und neugierig!!

 

Gesucht wird ein einfühlsames Herrchen und/oder Frauchen, das mit diesem wunderbaren Hund durch "dick und dünn" geht.....  Unsere Spezies hat an Hektor  viel wieder gut zu machen!!   

Knut wird nun am Wochenende sehr intensiv von Daniel Ohl betreut  -  Knut hat sich dank Daniel sehr positiv verändert  -  und ist ein toller Hund geworden für erfahrene Menschen, die große Hunde mögen....  Er geht mittlerweile brav an der Leine, auch mit Sven Warstat, Hartmut Grohmann und Elfi Weisbrod!!  Danke an Frau Weisbrod und die 3 Herren im Namen von KNUT !! 

Knut  

 

Knut, der Mischling aus Bernhardiner und Mittelasiatischem Owtscharka, ist leider zurückgekommen!!

Das Frauchen wurde schwanger und damit kam der hochsensible Hund gar nicht zurecht...., so kam Knut am Montag, den 03. November 2014 zurück!

 

Knut wurde am 04. Januar 2011 geboren, wurde von einem Mann aus Bad Camberg damals von einer anderen Tierschutzorga aus Frankreich übernommen  und dann leider im Alter von 2 Jahren bei uns im Tierheim abgegeben.  Im Februar 2014 hatten wir ihn dann glücklich an seine neue Familie vermittelt.

 

D.h., Knut wird im Januar 2016 dann 5 Jahre alt sein, somit ist er nun "erwachsen". Wir suchen nun für diesen schönen Hund ein Ehepaar, das keine Kinder mehr bekommen wird, ein Ehepaar oder eine Einzelperson, die sehr viel Hundeerfahrung hat und Knut nicht nur mental sondern auch körperlich gewachsen sein wird!!

Knut ist kein sog. "Listenhund" !!

 

 

Grace

 

Grace ist  eine X-Mechelse-Hollandse Herder Hündin (Malinois), wurde am 25. März 2010 geboren und sucht Liebhaber und Kenner der Rasse, die ihr viel Bewegung und Aktivität bieten können, so dass die Hündin ihre Hyperagilität "auspowern" kann. Grace akzeptiert die meisten Artgenossen, ist allerdings manchmal etwas aufdringlich, was nicht jeder Hund unbedingt mag.....  Sie ist absolut "Auto fest" und hört auf Kommandos. Vorbeifahrende Vier- oder Zweiräder mag sie nicht. 

Greta hat am Samstag, den 20. Mai 2017, ihre Wesensprüfung in Begleitung von Frau Provinsky und Herrn Müller mit Erfolg absolviert!!!!!!!! 

Greta wird noch in diesem Sommer 2017 die Wesensprüfung absolvieren  -  und wir sind sicher, sie wird die Prüfung bestehen !!

Dank Tina Provinsky und Hans Deneffe hat sich Greta um 180 Grad geändert !!

Sie ist nun nicht mehr so unsicher, ist freundlich und aufgeschlossen Menschen gegenüber, hört auf Kommandos und ist eine liebenswerte Hundedame geworden. Natürlich kann sie trotz allem nur an hundeerfahrene, seriöse Menschen abgegeben werden. 

Stand  11. Mai 2016

Greta

 


Greta ist vermutlich ein Englischer Staffordshire Bullterrier und  wurde im Jahr 2009 geboren.

 

Sie ist impulsiv und  temperamentvoll, nicht sehr groß und liebt ihr Leben.

 

Greta hatte man ihre Welpen sofort nach der Geburt weggenommen und getötet...... Greta verteidigt ihr Spielzeug und ihre Leckerlies....

 

Greta braucht ein seriöses Zuhause...... bei sehr hundeerfahrenen Menschen!

 

Greta wird von unserem Hans Deneffe  und Tina Provinsky intensiv betreut, beide liebt sie grenzenlos und verbessert ihr Verhalten von Tag zu Tag....  Auch Fremden gegenüber ist sie nun unbefangen.....

 

Sexy Rexy hatte kein Glück in seinem Leben....  Seine letzten Tage (Wochen??) sind angebrochen. Frau Elke Nass hat ihn mit nach Hause genommen, so dass er zumindest nachts nicht etwa allein in seinem Zwinger sterben muss.....

Wir würden diesem armen Geschöpf von ganzem Herzen gönnen, dass er noch ein paar Tage oder Wochen "leben" darf, einen Garten mit Rasen unter sich fühlen kann, ohne angeleint zu sein, es genießen darf, ein Frauchen auch nachts um sich zu haben, Ruhe und Geborgenheit verspüren zu dürfen.....  Doch wir wissen sehr wohl, dass das vermutlich nur Wunschdenken ist...

Wir bitten Gott im Namen von Sexy Rexy um seine Hilfe....

Unser tiefer Respekt und Dank an Elke Nass!!  25. September 2017

Sexy Rexy

 

Rexy ist ein kastrierter Appenzellermischling, im Dezember 2004 geboren. Sein erstes Lebensjahr verbrachte er in einer Waschküche und wurde oft geschlagen! Das vergisst der wunderschöne Rüde niemals. Seit über 6 Jahren wartet Rexy auf hundeerfahrene Menschen, die ihm noch ein schönes Zuhause bieten. Wenn er Menschen vertraut, ist er toployal und sehr verschmust!

Benny ist ein lieber Kerl, sein Vertrauen in Menschen wurde ihm in Rumänien mit grenzenloser Brutalität schon im Welpenalter genommen....  Als Benny zu uns kam, war er ca. 6 Monate alt und wir mochten uns sofort. Seine Augen können Bände sprechen....  Wir haben ihn 2 Mal vermittelt und 2 Mal kam er zurück, weil er nicht "funktionierte", wie man es erwartete. Wenn Benny Menschen liebt, beschützt er sie mit seinem Leben. Ein wundervoller Hund, den wir Menschen nicht brechen konnten....  gez. A. Noble    o1.o1.2o16

 

Benny

 

Benny ist ein Sibirischer Laika Mischlings-Rüde und wurde im Jahr 2005 geboren.
Der kastrierte Rüde ist Fremden gegenüber misstrauisch.
Wenn "seine" Gassigänger kommen, um mit ihm zu laufen, freut Benny sich wie ein Welpe....  Bei Menschen, die er liebt und kennt, ist er treu wie Gold!!
Benny ist sehr wachsam, geliebte Menschen beschützt er wie ein Löwe!!
Benny kam ursprünglich aus Rumänien, ihm ist die Hölle erspart geblieben. Dafür danken wir Gott aufrichtig!

Die letzten Tage (Wochen ?) von Scotty sind angebrochen....

Scotty hat hochgradige Spondylosen, seine Knochen, Gelenke und Muskeln verursachen ihm starke Schmerzen, so dass er sich ohne Medikamente gar nicht mehr bewegen kann....

Wir wissen nicht, wie lange wir ihn so noch am Leben halten können  -  Scotty ist sehr tapfer und sehr lieb  -  sein Lebenswille ist noch da.....  Jeden Morgen holt er sich seine Lieblingsleckerli im Büro der Tierheimleiterin ab, tippelt durch's Gelände und darf nun zwischendurch auch "Auto fahren", denn Auto fahren ist für ihn das größte Glück....  17. September 2017

 

S c o t t y

 

Der wunderschöne Schäferhundrüde hat rote Papiere! Er wurde am 10. April 2007 geboren, hatte anfangs kein schönes Leben und sitzt jetzt seit Februar 2008 im Tierheim. Er wurde an ein Ehepaar vermittelt, das er heiß und innig liebte. Er tobte mit dem Mann im Garten rum, er half ihm beim Teich bauen und war endlich glücklich.

Leider kam er mit einem älteren Familienmitglied nicht klar und musste zurück ins Tierheim. Das brach ihm das Herz... 

Mittlerweile wurde Scotty kastriert und hofft inständig nochmals aus dem Tierheim raus zu kommen, an hundeerfahrene Schäferhundliebhaber -ohne Zwinger- und leider ohne Kinder. Er spielt für sein Leben gern Ball!!

Heute, am Freitag, den 10. Juni 2016, um 12.°° Uhr, musste ich mich dazu zwingen, meinen geliebten Engel einschläfern zu lassen....

 

Er möge mir diese Entscheidung verzeihen....

 

Burschi war eines der liebsten Lebewesen für mich auf dieser Welt.

 

Adelheid Noble

Burschi hat nun Krebs im Endstadium.....  Er wird nicht mehr vermittelt  -  wir freuen uns über jeden Tag, den er noch erleben darf.....

Was viele Menschen für "Überfettung" hielten, ist leider kein Fett.......

Adelheid Noble  25. Mai 2016

B u r s c h i

 

Burschi ist ein wunderbarer Staffordshire Terrier Mischlings-Rüde, etwa im Jahr 2000 geboren, geistig noch hellwach, körperlich schon stark mit Arthrosen und Spondylosen behaftet. Er schmust für sein Leben gern, wird nur noch abgegeben, wenn sich "Traum-Leute" für ihn interessieren. Allerdings werden diese Traum-Leute buchstäblich vorher auf Herz und Nieren überprüf!  Sein größtes Glück ist "Auto fahren", möglichst unerlaubterweise als Beifahrer, in den Armen von Pseudofrauchen liegen und am Bauch gekrault werden. Katzen nimmt er leider ins Maul, beisst zwar nicht zu, aber für Katzen ist es schauderhaft.......  Kinder mag er völlig unvoreingenommen. Burschi hat vermutlich einen Tumor im rechten Vorderlauf - wir hoffen sehr, dass er mit den Medikamenten noch lange, lange bei uns bleiben darf.....